Pesto-Dip mit gerösteten Feigen

So eine Vorspeise habt ihr noch nicht gegessen. Geröstete Feigen in Kombination mit probiotischem und erdigem Fermento Pesto ergeben eine unbeschreibliche Geschmackskombination, die jeden Gast verzaubert.

Alles lesen ↓

Zubereitungszeit

40 Minuten

Schwierigkeit

1

Anzahl der Portionen

2-3

Zutaten

  • 4 Stück Feigen
  • 2 Löffel Zitronensaft
  • 2 Löffel Olivenöl
  • 2 Löffel Fermento Pesto
  • 1/3 Teelöffel Gemahlene Chili
  • 100 g Mandel- oder andere Aufstriche
  • 1 Hand voll Pistazien
  • 1 Quentchen Himalaya-Salze

Zubereitung

Die Feigen waschen und in dickere Scheiben schneiden. 
Mit Öl bestreichen und im Backofen 15-20 Minuten bei 180 Grad backen. 
Pesto, Aufstrich, Chili, Salz und Zitrone in einer Schüssel vermengen. 
Mit gerösteten Feigen und gehackten Pistazien garnieren und mit frischem Brot oder Focaccia servieren.

TIPP: Willst du eine Proteinquelle zu deiner Vorspeise hinzufügen?

Probiere unseren Erbsen- oder Linsen-Tempeh! Einfach in dünne Scheiben schneiden, auf ein Backblech legen, mit Sojasauce bestreichen und etwa 10-15 Minuten knusprig backen.

Fermento Pesto od WILD & COCO

Autorin: Anna Maria Billas 

WIR KÜMMERN UNS UM DEINE PRIVATSPHÄRE

Wild and Coco s.r.o. benötigt deine Zustimmung zur Verwendung von Cookies, um die Website besser personalisieren und dir die Nutzung erleichtern zu können. Wenn du auf die Schaltfläche "Ich stimme zu" klickst, erklärst du dich mit der Speicherung von Cookies in deinem Browser einverstanden, damit du die Website in vollem Umfang nutzen kannst. Einzelheiten findest du auf der Seite "Cookie-Informationen".